Blick in den Garten Pflanzen nature Le@rn Ökologie Umwelt Experimente und Exkursionen Wasser Humanbiologie Tiere Medien MikrobiologieGeologie
Home > Medien > Inseln im Eis SBZ Facebook

Inseln im Eis: Franz-Joseph-Land

Ein Film von Franz Herzog

Musik: Carl Orff "Carmina Burana"

SALZBURG SCIENCE FILM, Austria © 2004

Eisberge

Länge: 12:30 min.

Bestellbar bei Franz.Herzog@sbg.ac.at um € 30.- (gemeinsam mit der DVD "Der Feuervogel" als VHS-Kassette bzw. DVD inkl. Versand)

Inhalt

Das Franz-Joseph-Land wurde 1873 von der österreichisch-ungarischen Nordpol-Expedition unter Julius Payer und Carl Weyprecht entdeckt.
Heute reisen Touristen mit Eisbrechern in die polare Wildnis und erleben die Magie der Arktis.

Bereits der Philosoph Immanuel Kant vermutete, dass das ästhetische Bedürfnis des Menschen letztlich ein Bedürfnis nach Natur ist. Doch "die Umweltkrise der Industriegesellschaft öffnete einen Abgrund an Künstlichkeit zwischen Natur und Kunst. Und je näher Natur und Kunst beieinander sind, desto größer ist die Chance, diesen Abgrund zu überbrücken" (K. Meyer-Abich).

Der Biologe und Kameramann Franz Herzog hat mit "Feuer und Eis" zwei ausdrucksstarke Musikvideos gestaltet, die die Wirkung von fantastischen Naturbildern mit besonderer Musik zu einem ästhetischen Gesamterlebnis verbinden.