Blick in den Garten Pflanzen nature Le@rn Ökologie Umwelt Experimente und Exkursionen Wasser Humanbiologie Tiere Medien MikrobiologieGeologie
Home > Medien > DVD-Reihe SCIENCE & ART - Ästhetik der Natur > Tanz der Sinne SBZ Facebook

Tanz der Sinne

Ein Film von Franz Herzog

SALZBURG SCIENCE FILM, Austria © 2003

Tosender Wasserfall

Stichwörter: Naturerlebnis (emotionale Beziehung zu Nautr und Wildnis, Selbsterfahrung), Sinne, Wahrnehmung, Tanz, Ästhetik, Spiritualität, Kosmovision alter Kulturen

Länge: 39 min.

Bestellbar bei Franz.Herzog@sbg.ac.at um € 29.- (VHS-Kassette bzw. DVD inkl. Versand)

Inhalt

In der Stille und Einsamkeit der Natur spüren viele Menschen ein Gefühl intensiver Zugehörigkeit, eine geheimnisvolle Sehnsucht nach einer Wildnis, die uns mit unseren Wurzeln verbindet.
Und doch prägen Kultur und Zivilisation unseren Umgang mit Wildnis. Wir können sie bedrohlich finden oder schön. Um Wildnis aber in der Natur zu akzeptieren, müssen wir sie erst in unseren Köpfen zulassen.
Die Welt - wie wir sie wahrnehmen - ist Spiegelbild unserer Gedanken. Wir können die Kräfte und Erscheinungen der Natur nur über unsere Sinne empfinden.
Unser Gehirn sorgt dafür, dass wir diese Empfindungen auch bewusst wahrnehmen, gedanklich verarbeiten und mit Bedeutung versehen.
Und es kommt immer auf die persönlichen Erfahrungen und Wertvorstellungen an, welche Wirklichkeit uns bewusst wird.

Der Film lässt uns in einem faszinierenden "Tanz der Sinne" unser Leben in einer künstlichen Welt und unsere Beziehung zur Natur reflektieren:
Wenn wir eintauchen in die Elemente der Natur, in ihre Dynamik und kreative Kraft. Wenn wir ihre Schönheit und Ästhetik bestaunen. Wenn wir von der Kosmovision alter Kulturen lernen, die eine starke Bindung zu den Kräften und Phänomenen der Natur haben. Wenn wir die letzten Inseln von Rest-Natur bewahren wollen bevor sie für immer verloren gehen.

Didaktischer Einsatz im Unterricht

Wir empfehlen den Film für die Fächer Biologie und Umweltkunde und Umweltbildung (auch fachübergreifend), Philosophie und Kunsterziehung.

Zielgruppe: Sekundarstufe I und II

Der Film gliedert sich in 7 Teile:
Das Feuer - Das Wasser - Der Wald - Die Wüste - Das Eis - Die Spiritualität - Der Tanz.

Er eignet sich besonders zur Veranschaulichung und als Diskussionsgrundlage für die Themen

Der Film kann auch erlebnispädagogosche Projekte in der Vor- und Nachbereitung unterstützen.