Blick in den Garten Pflanzen nature Le@rn Ökologie Umwelt Experimente und Exkursionen Wasser Humanbiologie Tiere Medien MikrobiologieGeologie
Home > Ökologie und Umwelt > Naturerfahrung > Galerie an der Schnur SBZ Facebook
Galerie an der Schnur

Galerie an der Schnur

Ausgangspunkt dafür ist das Spiel "Foto-Klick".Die dabei gewonnenen Eindrücke können vertieft, das genaue Schauen trainiert werden.

Anleitung:
Entlang eines gut gegliederten Waldrandes oder entlang einer abwechslungsreichen Hecke wird in Augenhöhe ein ca. 60 Meter langes Seil gespannt. Entlang dieses Seils wird nun "Foto-Klick" gespielt. Anschließend wählen die Spieler aus den ca. 5 Motiven, die sie "fotografiert" haben, ihr Lieblingsmotiv aus und "entwickeln" dieses, indem sie es zeichnen. Sie erhalten dazu weiße Kartons und Wachskreiden oder Farbstifte. Anschließend befestigen sie ihr Bild mit Wäscheklammern an der Schnur, und zwar an der Stelle, an der sie auch das von ihnen abgebildete Motiv befindet.
Dann kann die Vernissage beginnen!

Materialien:
Seil (ca. 50-60m lang)
dünne, weiße Kartons Din A4
Wachskreiden oder Farbstifte
Schreibunterlagen
Wäscheklammern (je 2 pro Bild)

Gelände:
Das Gelände muss gut ausgewählt sein. Es ist darauf zu achten, dass die markierte Strecke gut zugänglich ist und vor allem reich an Motiven ist.

Dauer:
ca. 1 Stunde

Didaktische Überlegungen:
Zeichnen ist nicht jedermanns Sache. Motivieren Sie diejenigen, die glauben, nicht zeichnen zu können, ihr Bild trotzdem zu "entwickeln". Man muss das Motiv nicht aus der Erinnerung zeichnen, man hat ja sein Motiv vor Ort.
Achten Sie darauf, dass die sorgfältigen Zeichner nicht gedrängt werden! Überlegen Sie eine zusätzliche Aufgabe für diejenigen, die ihr Bild rasch angefertigt haben. Die Vernissage sollte erst beginnen, wenn alle Bilder mit Wäscheklammern befestigt sind. Jede Künstlerin/jeder Künstler kann zu seinem Bild erzählen, was ihm/ihr wichtig ist.