Blick in den Garten Pflanzen nature Le@rn Ökologie Umwelt Experimente und Exkursionen Wasser Humanbiologie Tiere Medien MikrobiologieGeologie
Home > Ökologie und Umwelt > Naturerfahrung > Walddüfte SBZ Facebook
Walddüfte

Wald-Düfte

Dies ist eine schöne Übung um neben dem Sehsinn auch einmal die Nase ins Zentrum zu rücken.

Anleitung:
Jede Person bekommt einen Becher (z.B. Joghurt-Plastikbecher) und den Auftrag, diesen Becher mit nur einem Duft des Waldes zu füllen. Zum Beispiel mit Fichtennadeln, Moos, Walderde, Pilzen,...

Dann treffen alle Personen wiederum zusammen. Die Becher werden mit der Hand abgedeckt, damit niemand sehen kann, was sich im Becher befindet. Der Spielleiter sammelt die Becher ein.

Die TeilnehmerInnen setzen sich nun im Kreis zusammen und verbinden sich die Augen. Jeder bekommt einen Becher in die Hand gedrückt, dessen Inhalt es zu erschnupern gilt. Dann reichen die TeilnehmerInnen die Duftbecher im Kreis solange weiter, bis sie wieder den Ausgangsbecher in Händen halten.

Gelände:
Mischwald

Materialien:
Pro Schüler einen Becher
Tücher zum Augenverbinden

Zeitaufwand:
Ca. 20 Minuten

Didaktische Überlegungen:
Dieses Spiel eignet sich für Menschen von 10 bis 99 und kann sowohl mit einer größeren Gruppe als auch mit mindestens zwei Kindern oder Erwachsenen durchgeführt werden. Je jünger die Kinder und je quirliger die Jugendlichen sind, umso mehr ist darauf zu achten, dass die Schnupperphase nicht zu lange dauert. Es empfiehlt sich daher auch bei Schulklassen 2 oder 3 kleinere Kreise zu machen als einen (zu) großen Kreis.